Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Den Bestellungen mit unserem Online-Shop liegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zu Grunde. Vor dem Abschicken der Bestellung haben Sie uns zu versichern, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben, Sie können diese downloaden oder ausdrucken. Hier können Sie ebenfalls die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einsehen.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Vor dem Anklicken des Buttons "Kaufen" können Sie Ihren Bestellstatus nochmals überprüfen. Bei Korrektur von Eingabefehlern klicken Sie den Button „zurück“ an und korrigieren Ihre Eingabe. Wenn alle Eingaben richtig sind, klicken Sie den Button „weiter“. Mit dem Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung (Bestellbestätigung) folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag mit Ihnen kommt mit unserer versandten Bestellbestätigung (per E-Mail) zustande.

(2) Der Vertrag wird in deutscher Sprache geschlossen mit der Firma

Winter+Winter GmbH
Fraunhoferstraße 20

88131 Lindau

USt-IdNr. DE 178 409 204
Registerart und -sitz Handelsregister HRB Kempten
Registernummer 10352


§ 3 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger [bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung] und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

FIRE&FOOD BARBECUE ACADEMY
Winter+Winter GmbH
Fraunhoferstraße 20
88131 Lindau

Mail: office@barbecue-academy.com

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 4 Ausfall eines Seminars aufgrund Krankheit des Seminarleiters / Haftungsausschluss


Sollte der Seminarleiter krank werden und kann das / die Seminare daher nicht abhalten, haben die Teilnehmer die Wahl zwischen 

a) Rückerstattung des vollen Seminarpreises für das / die betroffenen Seminare (also ohne Abzug einer Handlingpauschale) oder

b) Teilnahme an einem Ersatztermin zu den gleichen Konditionen des ursprünglichen Seminares. Ein Ersatztermin wird angeboten, sobald mindestens 6 Seminarteilnehmer des ursprnglichen Seminares an einem Ersatztermin Interesse haben. 

Der Seminarveranstalter (die Winter+Winter GmbH) haftet ausdrücklich nicht für entstandene oder entstehende anderweitige Kosten seitens des Seminarteilnehmers, die durch einen krankheitsbedingten Ausfall eines Seminars entstehen könnten. Hierzu zählen beispielsweise entstehende oder entstandene Kosten für die Anreise zum Seminar, Stornokosten für Unterkünfte, Ersatzleistungen für entgangene Urlaubs- oder Freizeitfreuden, Ersatz von Urlaubstagen, die der Teilnehmer für die Teilnahme an einem Seminar genommen hat und jede Art anderer Kosten, die hier nicht ausdrücklich aufgeführt sind. Für derartige Kosten übernimmt die Winter+Winter GmbH und ihr Seminarleiter Klaus Winter keine Haftung und leistet keinen Kostenersatz. Sollte der/die Teilnehmer/in zur Geltendmachnung derartiger Kosten bei einer von ihm / ihr abgeschlossenen Versicherung einen Nachweis (Attest) der Erkrankung des Seminarleiters benötigen, wird ein solches ärztliches Attest von der Winter+Winter GmbH bereitgestellt auf Wunsch bereitgestellt. Da die Seminare in der Barbecue Academy der Winter+Winter GmbH ausdrücklich an die Person des Seminarleiters Klaus Winter personengebunden sind und diese Person aufgrund ihres Know-hows und ihrer individuellen Seminarleitung nicht durch einen Ersatzmann /-frau ersetzt werden kann, gibt es für die Durchführung im Krankheitsfall keinen personellen Ersatz.     

 

§ 5 Lieferung 


Die Lieferung der Seminargutscheine erfolgt per Deutscher Post zu folgenden Konditionen:

 

 
Land Versandkosten
Deutschland 0,00 €, versandkostenfrei
Österreich 2,50 €
Schweiz 2,50 €

 

Die Lieferung der DVDs und des Mini-Smokers erfolgt als versichertes Paket per DHL zu folgenden Konditionen:

 

Land Versandkosten
Deutschland 4,90 €
Österreich
Nach Österreich ist eine Lieferung der DVD und des Mini-Smokers leider nicht möglich.
Schweiz In die Schweiz ist eine Lieferung der DVD und des Mini-Smokers aus zolltechnischen Gründen leider nicht möglich.



§ 6 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

(1) Sie können die Ware nur per Vorauskasse bezahlen. Wenn Sie per Vorauskasse bezahlen, überweisen Sie den Rechnungsbetrag nach Absenden der elektronischen Bestellung bitte innerhalb 14 Tagen auf unser Konto. Sollte die Zahlung nach 14 Tagen nicht bei uns eingegangen sein, so stornieren wir Ihre Bestellung automatisch und geben den Seminarplatz / die Seminarplätze wieder frei. Sie müssen dann ggf. neu bestellen, wenn Sie den Termin weiterhin buchen möchten.

 

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung unter Angabe der Rechnungsnummer und Ihres Namens auf unser Konto in Deutschland:
 

Winter+Winter GmbH 

IBAN: DE29 7315 0000 1001 6601 64

BIC: BYLADEM1MLM

Sparkasse Lindau


§ 7 Aufrechnung und Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 8 Terminstornierung / Absage bereits gebuchter Seminartermine

Sollten Sie einen gebuchten Seminartermin aufgrund anderer Termine oder Krankheit absagen müssen oder wollen, gelten die unten nachfolgenden Bedingungen. Grundsätzlich muss eine Terminstornierung IMMER schriftlich erfolgen und eine Antwort unsererseits vorliegen. Sie können eine Stornierung / Absage per Mail an office@barbecue-academy.com richten.  Eine nachträgliche Auszahlung / Rückzahlung eines Gutscheines ist nicht möglich. Nicht eingelöste Gutscheine behalten ihren nominalen Wert in der Währung EUR. 

Für jede Terminumbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 EUR pro Seminarplatz fällig. Die Umbuchung erfolgt erst nach Zahlungseingang auf unserem Konto.

Für jede Seminar Stornierung, (30 Tage oder mehr vor dem Seminar Tag) bzw. Seminar Gutschein Umwandlung in einen Restaurant Gutschein wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 EUR pro Seminarplatz fällig.

Stornierung 30 Tage oder mehr vor dem gebuchten Veranstaltungstermin:
Stornierung möglich, es fallen 30 EUR Bearbeitungsgebühr pro Teilnehmer / Gutschein an, da der / die freigewordenen Plätze erneut aktiviert und vergeben werden müssen. Ihr Gutschein behält jedoch weiterhin seine Gültigkeit und kann an einem anderen Termin eingelöst werden. Eine Auszahlung des Gutscheinbetrages ist nicht möglich.

Stornierung 10-29 Tage vor dem gebuchten Veranstaltungstermin:
Der Gutschein verliert 50 Prozent seines Wertes, da nicht mehr sichergestellt werden kann, dass der freigewordene Platz noch so kurzfristig mit einem anderen Teilnehmer besetzt werden kann. Zudem fällt die Umbuchungsgebühr in Höhe von 10 EUR pro Seminarplatz / Teilnehmer an. Ihr Gutschein behält aber seinen Restwert und kann an einem anderen Termin eingelöst werden. Eine Auszahlung des Gutscheinbetrages ist nicht möglich.

Stornierung 0-9 Tage vor dem gebuchten Veranstaltungstermin:
Der Gutschein verfällt und kann nicht mehr eingelöst werden. Sie haben keinen Anspruch auf Ersatz.



§ 9 Rücktritt

Sofern Sie während des Bestellvorgangs falsche Daten und Angaben gemacht haben, insbesondere hinsichtlich Ihrer Zahlungsfähigkeit, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, gegebenenfalls auch bezüglich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung. Vor Ausübung des Rücktritts wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, durch eine Vorausleistung oder Sicherheitsleistung die Vertragserfüllung zu gewährleisten.


§ 10 Schlussbestimmung

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Bei gewerblichen Kunden wird Lindau als Gerichtsstand vereinbart, bei Endverbrauchern hängt der Gerichtsstand vom Wohnort des Kunden ab.

(3) Die auf der Internetseite veröffentlichten Links werden durch uns sorgfältig überprüft und ausgewählt. Für die Inhalte dieser Links sind wir selbst nicht verantwortlich, es handelt sich lediglich um einen Hinweis auf andere Anbieter. Eine Haftung diesbezüglich wird ausdrücklich ausgeschlossen.


§ 11 Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen
Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht
und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht über-
steigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs
noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht
haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.